Kann man ein Sicherheitstraining auch verschenken?

Ja! Wir bieten Wertgutscheine an, die für alle bei uns durchgeführten Trainings eingelöst werden können. Bestellen Sie Ihren Gutschein ganz einfach im Internet oder rufen Sie uns an. Ein paar Tage später erhalten Sie den Gutschein ganz bequem per Post. Den Wunschtermin vereinbart der oder die Beschenkte direkt mit uns.

Absolviert man das Sicherheitstraining mit dem eigenen Fahrzeug?

Ja, damit die gemachten Erfahrungen im Sicherheitstraining optimal im täglichen Straßenverkehr umgesetzt werden können.

Besteht die Möglichkeit sich in den Pausen etwas zu Essen/Getränke zu kaufen?

Zu einem richtig schönen Tag mit Fahrspaß gehört auch gutes Essen. Unser Catering-Partner erstellt jeden Tag eine Mittagskarte, von der man sich etwas bestellen kann. Getränke sind zum Selbstkostenpreis erhältlich. Die Kosten sind nicht im Trainingspreis enthalten.

Kann man eine Begleitperson zum Training mitbringen?

Gäste sind uns immer willkommen. Wenn Sie als Beifahrer am Training teilnehmen möchten, so ist dies gegen eine Gebühr laut Preisliste möglich. Kinder unter 17 Jahren sind als Mitfahrer ausgeschlossen. Lediglich beim Pkw-Junge-Fahrer-Training sind Beifahrer kontraproduktiv und daher nicht erlaubt. Sollte es sich um begleitetes Fahren handeln gilt die Straßenverkehrsordnung.

Kann man auf dem Gelände auch ohne Führerschein fahren?

Die Teilnahme an einem ADAC-Sicherheitstraining setzt einen gültigen Führerschein voraus. Wer für den Führerschein üben möchte, den begrüßen wir gerne zu den Öffnungszeiten des Verkehrsübungsplatzes auf unserem Gelände.

Wie melde ich mich zu einem Training an?

Eine vorherige Anmeldung zu unseren Trainings ist unbedingt erforderlich. Dies kann bei Einzelteilnehmern über das Internet oder telefonisch geschehen. Bei Gruppenbuchungen ist eine individuelle Terminabsprache möglich. Rufen sie uns einfach an!

Bleibt mein Auto heil?
Große Gleitflächen mit rutschigem Untergrund und großzügig dimensionierte Auslaufzonen garantieren entspanntes Training und beste Rahmenbedingungen.
Befolgen die Teilnehmer die Tipps Ihrer Trainer und bewegen sie sich im Rahmen der vorher besprochenen Geschwindigkeiten, ist jede Sorge um das eigene Auto unbegründet - im Realverkehr ist viel weniger Platz und da weiss man nie, was passiert und wann.

Welchen Zustand müssen die Reifen meines Fahrzeugs haben?

Das Fahrzeug muss in einem verkehrssicheren Zustand sein. Dazu gehören unter Anderem Reifen, die genügend Profil (mindestens 1,6 mm) an den Messpunkten, den richtigen Reiffendruck und keinerlei Beschädigungen haben. Mit abgefahrenen Reifen ist eine Teilnahme nicht möglich. Motorradreifen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht älter als fünf Jahre sein. Die DOT-Nummer auf der Reifenflanke gibt Auskunft über das Produktionsdatum: DOT, dann kommt ein Oval in dem vier Ziffern stehen : das erste Ziffernpaar bezeichnet die Produktionswoche, das zweite Ziffernpaar das Produktionsjahr (DOT XXXX 2405 = 24 KW. 2005). Stehen nur drei Ziffern im Oval, dann ist der Reifen aus den 90iger Jahren.

Brauche ich Schutzkleidung zum Motorradtraining?

Bei Zweiradtrainings jeglicher Art gilt komplette Schutzkleidungspflicht. Eine Teilnahme am Training ist ausnahmslos nur mit Protektorenjacke und -hose, Motorradhandschuhen, Motorradstiefeln und geprüftem Helm möglich. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit. Es kann nach vorheriger Absprrache und schriftlicher Bestätigung im begrenztem Umfang Motorradkleidung gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Mein Fahrzeug ist kaputt, was nun?

Wenn ihr Fahrzeug am Trainingstag defekt ist, kann nach vorheriger Absprache und schriftlicher Bestätigung in einem gewisssen Umfang ein Fahrzeug vom ADAC FSZ Rhein-Erft (je nachdem gegen Gebühr) zur Verfügung gestellt werden. Alternativ können Sie eine Ersatzperson, die das Training an Ihrer Stelle wahrnimmt, benennen. Bei weiterführenden Trainings muss die Ersatzperson die entsprechende Qualifikation nachweisen.

Und noch ein paar Tipps:

  • ADAC Mitglieder erhalten Sonderkonditionen
  • Viele Kfz-Versicherungen vergüten die Teilnahme an einem ADAC-Sicherheitstraining mit Rabatten, allen voran die ADAC-Autoversicherung
  • HIer finden Sie fördernde Berufsgenossenschaften.

buntlogofuertext

ADAC Fahrsicherheitszentrum
Rhein-Erft
53919 Weilerswist

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der
02254 60 15 0

Unser Büro ist Montags bis Donnerstags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und
Freitags von 8:00 bis 17:00 geöffnet.

Zum Seitenanfang